Turngemeinde Schweinfurt 1848 e. V. FECHTEN

Fechten in Schweinfurt

Seit über 30 Jahren ist Dipl.-Fechttrainer / Dipl.-Sportlehrer Henryk Fabian in der Turngemeinde als Fechttrainer tätig. Seither konnen wir große sportliche Erfolge auf Bayerischer, Deutscher und Internationaler Ebene nachweisen.

Besonders hervorzuheben sind folgende sportlichen Erfolge:

Martin Schmitt wurde als langjähriger Nationalkaderfechter u. a. zweifacher Vizeweltmeister, Weltcupsieger, Vizeeuropameister und sechsfacher Deutscher Meister. Konstantin Heidenreich wurde zweifacher Deutscher Meister im B- und A-Jugendbereich. Magdalena Jezirowski gewann den Gesamtweltcup und wurde Europameisterin. Die B-Jugendmannschaft (Beate Mosler, Christina Meng, Alexandra Ndolo) holte den Titel bei Deutschen Meisterschaften. Vielfache Medaillenplatzierungen bei Deutschen Meisterschaften von Tim Drescher, Anke Zipp, Anja Schuhmann und Maximilian Böhm und über 161 Medaillen bei Bayerischen Meisterschaften runden das Erfolgspaket nach jahrelanger intensiver engagierter Arbeit ab.    

Kurzer Rückblick:

Eine aufregende und erfolgreiche Zeit liegt nun, seitdem unsere Fechthalle 1998 eingeweiht wurde, hinter uns. Die fast ausschließlich in Eigenleistung umgebaute Fechthalle ist für uns bis heute eine optimale Trainingsstätte, um sich sportlich und fair im Fechten zu messen.

Begehrt und sehr erfolgreich waren in den letzten Jahren unsere Trainingslehrgänge. Kinder und Jugendliche aus der Umgebung waren genauso gerne bei uns zu Gast wie Fechter aus Bayern, Deutschland und auch aus Nachbarstaaten wie Österreich, Polen und Italien. Trotz der großen Anstrengung, was Sportintensivlehrgänge so mit sich bringen, zauberte unser Dipl.-Fechttrainer Henryk Fabian immer ein Lachen in die Gesichter und verstand es alle Kinder und Jugendlichen mit Spaß zu motivieren. Die Infrastruktur in und um die Turngemeinde sind einfach optimal für solche Veranstaltungen: Übernachtungsmöglichkeiten, Schwimmbadbesuche, Waldläufe, hauseigene Bewirtschaftung usw. machten aus dem anstrengenden und straffen Sportprogramm in der Fechthalle ein großartiges Ganzes für alle Teilnehmer.

Ein Highlight war auch die Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaften im Degenfechten in den Hallen der Turngemeinde im Jahr 2017. Gelobt wurde vor allem der reibungslose Ablauf der zwei Turniertage wo doch die Meisterschaften erst Mitte Dezember 2016 kurzfristig von der TG Schweinfurt übernommenen wurden. Abteilungsleiterin Anja Schuhmann zeigte sich dankbar für die vielen Helfer, die für den reibungslosen Ablauf mit verantwortlich waren. Großer Dank auch an die Helfer vom THW OV Schweinfurt für die Mithilfe beim Aufbau.

Ein weiterer Höhepunkt war sicher auch das 4-tägige Internationale Fencing Camp im Jahr 2018. Zahlreiche Sportler der TG nahmen teil, um sich mit dem Nationalkader aus Polen zu messen. Neben den sportlichen Höhepunkten legten Abteilungsleiterin Anja Schuhmann und Cheftrainer Henryk Fabian auch besonderen Wert auf die kulturelle Bildung aller teilnehmenden Jugendlichen. Unter dem Motto „Sport verbindet Kinder mit und ohne Behinderung“ waren auch Jugendliche des BVSV dabei und durften auch einmal zum Degen greifen.

Weitere Aktivitäten wie die Teilnahme am Feriensportprogramm der Stadt Schweinfurt, Schnupperfechttage, Turnierreifeprüfungen, Schiedsrichterausbildungen, Weihnachtsfeiern, Anfängerturniere, Auftritte bei Sportfesten und Veranstaltungen (Ufra, Stadtgalerie …) waren Teil unserer erfolgreichen Kinder- und Jugendarbeit.

Die seit über 30 Jahren bestehende Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim und die enge Zusammenarbeit im Jugend- und Seniorenbereich mit Thüringer Fechtvereinen aus Saalfeld und Meiningen rundeten unser Trainingskonzept ab.

Das Gesamtpaket hat wohl in den letzten Jahren wieder einmal gestimmt – dies beweist die Erfolgsbilanz der Fecht-Talentschmiede der TG.

Mitten in der Wettkampfhochsaison 2019/2020 machte uns die Coronapandemie im März 2020 einen Strich durch die Rechnung und nahm unseren Sportler/-innen die Chance an Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften teilzunehmen. Aufgrund des monatelangen Sportverbotes haben wir leider unser sehr gutes Leistungsniveau eingebüßt. Trotz dieser Schwierigkeiten versuchen wir wieder auf das alte Niveau zu kommen und freuen uns, dass uns fast alle Fechter in diesen schweren Zeiten die Treue gehalten haben.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!